Universität Salzburg

Anleitung für den Betrieb von automatisierten Shuttles

Österreichisches Leitprojekt Digibus® Austria: Forschung zum zuverlässigen und verkehrssicheren Betrieb von automatisierten Fahrzeugen. Neben technischen Fortschritten steht nun auch ein Vorgehensmodell zur Verfügung, das Schritt für Schritt von der Planung bis zum Betrieb führt.

Intelligente Verkehrssysteme zum Schutz von Radfahrer/-innen

Vernetzung und Automatisierung von Fahrzeugen bieten eine große Chance, auch die Sicherheit von Radfahrer/-innen zu erhöhen. Ein österreichisches Konsortium unter der Leitung von Salzburg Research arbeitet an innovativen Technologien zum Schutz von verletzlichen Verkehrsteilnehmer/-innen.

Forschung und Wirtschaft wachsen zusammen – Der DIH West

Im Digital Innovation Hub West unterstützen Hochschulen, Interessensvertretungen und Unternehmen aus Salzburg, Tirol und Vorarlberg KMU aus Westösterreich beim digitalen Wandel. Das Angebot reicht von Bildungsangeboten, Coachings bis hin zu gemeinsamen Arbeitsgruppen.

IDA Lab: Vorsprung durch Forschung in Data Science

Durch die Digitalisierung sitzen viele Unternehmen auf Datenschätzen, deren Potenzial meistens ungenutzt bleibt. Mit dem IDA Lab steht Salzburgs Unternehmen ein Ansprechpartner in der Forschung zu Data Science und Künstlicher Intelligenz zur Verfügung.

Feldtest: „ILSE“ hält die Generation 55+ fit

Mit Bewegung lässt sich Gesundheit bis ins hohe Alter erhalten. Die Ergebnisse aus einem umfangreichen Feldtest zeigen: Das Techologie-gestützte System „Fit mit ILSE“ wirkt.

Digibus bei Commend
Game Changer brauchen effiziente Kommunikation

Die Salzburger Partner Salzburg Research, Universität Salzburg und Commend International präsentierten Anfang November am Commend-Testareal in Salzburg neu integrierte Mechanismen zur Fahrgastinteraktion als Vorbereitung für einen gänzlich fahrerlosen Betrieb.

Mit dynamischen Algorithmen zum ERC Starting Grant

Für seine Forschung zu dynamische Algorithmen erhält der Informatiker Sebastian Forster den ERC Starting Grant. In Zeiten von Big Data hat seine Forschung große Relevanz. Worum es bei dynamischen Algorithmen geht, erklärt er im Blogbeitrag.

Forschungsergebnisse für eine zielgerichtete Planung des Radverkehrs

Um Maßnahmen nach dem tatsächlichen Bedürfnis von RadfahrerInnen planen zu können, braucht es aktuelle Entscheidungsgrundlagen. Die Identifikation von unterschiedlichen Fahrrad-Typen sowie ein Fahrrad-Dashboard sollen helfen.

Neue Forschungsinfrastruktur: 5G Exploration Space Salzburg

Die 5. Generation des Mobilfunks (5G) ist eine vielversprechende Technologie. Doch wie wird der Mehrwert der neuen Technologie nutzbar? Und werden die versprochenen Eigenschaften überhaupt erreicht? In Salzburg wird nun eine anbieterunabhängige 5G-Forschungsinfrastruktur geschaffen.

Die Stadtmacherei Salzburg App
Stadtmacherei Salzburg: Neue App für urbane Nachhaltigkeit in Salzburg

Nachhaltigkeit ist einfach in den Alltag integrierbar. Die „Stadtmacherei Salzburg“ hilft dabei: Die kostenlose, wissenschaftlich fundierte App zeigt die Vielfalt an Möglichkeiten, Tag für Tag nachhaltig zu handeln.

Digibus®: Öffentlicher Demobetrieb 2020 in Koppl

Erstmals fährt der automatisierte Digibus® nach Fahrplan im öffentlichen Demobetrieb. Damit werden die Einbindung eines selbstfahrenden Shuttles in ein überregionales Mobilitätssystem wie auch neue Interaktionskonzepte unter realen Bedingungen getestet. Alle Fahrten mit dem Digibus® sind kostenlos.

„Frauen sollen Technik mitgestalten“

Ursula Maier-Rabler (Center for Information and Communication Technologies & Society an der Universität Salzburg und Beiratsmitglied der ditact) spricht im Interview über die ditact, Hinderungsgründe für Frauen in MINT-Berufen und wie sich diese überwinden lassen.

Satellitenbild Kutupalong Flüchtlingscamp
Neues Christian Doppler Labor in Salzburg hilft Ärzte ohne Grenzen

Das neue CD-Labor am Fachbereich Geoinformatik – Z_GIS der Paris Lodron Universität Salzburg kooperiert mit den Ärzte ohne Grenzen. Satellitenbilder und andere Daten aus der Erdbeobachtungen unterstützen die NGO bei der Einschätzung von Krisenherden und der Planung von Hilfseinsätzen.

Mit „Angel“ sicherer arbeiten

Um Elektrounfälle zu vermeiden, hat ADRESYS das smarte Schutzsystem „Angel“ entwickelt. Das System erkennt, wenn ein Stromfluss durch den Körper geht und ein Spannungsabfall zwischen den Oberarmen besteht. Im Notfall wird der Stromfluss unterbrochen und ein Notruf abgesetzt.

Fit mit ILSE: Bewegungsprogram für die Generation 55+
Online-Bewegungsprogramm speziell für die Generation 55+

Salzburger Forscherinnen und Forscher stellen im Zuge der Corona-Pandemie Teile eines sportwissenschaftlich fundierten und speziell für die Generation 55+ entwickelten Bewegungsprogramms online zur Verfügung.

Ähnliche Beiträge

Internationale ausgezeichnetes Know-how im Bereich KI/ML in 5G

Salzburg Research erreichte bei einer internationalen Challenge zum Thema Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen im Bereich 5G die Silbermedaille. Damit setzten sich die Salzburger Forscher mit ihrem Know-how gegen mehr als 900 internationale Teams durch.

KI Startup-Szene – klein, innovativ und vernetzt

Die KI-Szene in Salzburg ist eine junge und sehr innovative. Darunter sind die Startups cognify und Fact AI. Die Unternehmer der zwei Startups berichten über KI, ihr Tätigkeitsfeld und die KI-Szene in Salzburg.

Datenstrategien – was mache ich mit und aus meinen Daten?

Wie können Datenstrategie KMU dabei helfen, Daten in Wertschöpfung für ihr Unternehmen zu verwandeln. Das KMU 4.0 Webinar „Datenstrategien – was mache ich mit und aus meinen Daten?“ klärte darüber auf und zeigte den Weg zur eigenen Datenstrategie auf.