Land Salzburg

Satellitenbild Kutupalong Flüchtlingscamp
Neues Christian Doppler Labor in Salzburg hilft Ärzte ohne Grenzen

Das neue CD-Labor am Fachbereich Geoinformatik – Z_GIS der Paris Lodron Universität Salzburg kooperiert mit den Ärzte ohne Grenzen. Satellitenbilder und andere Daten aus der Erdbeobachtungen unterstützen die NGO bei der Einschätzung von Krisenherden und der Planung von Hilfseinsätzen.

Das Ticketing von heute ist digital

mtms Solutions aus Eugendorf zeigt, wie zeitgemäßes Ticketing und Akkreditierungsmanagement heute funktioniert. Wo man früher noch Hand anlegen musste und dabei viel Müll produziert hat, steht heute „mobile first“ an der Tagesordnung. Der Schlüssel dafür ist die Digitalisierung.

Data Science – Studierende im Speed Dating mit Unternehmen

Er lebt in einer komplexen Welt voller logischer Zusammenhänge. Christian Borgelt ist Professor für Data Science an der Universität Salzburg. Im Interview haben wir mit ihm über Deep Learning, Data Science und problemorientiertes Arbeiten gesprochen.

Der selbstfahrende Digibus® fährt erstmals fahrerlos

Österreich-Premiere: Am 19. September 2019 fuhr der selbstfahrende Digibus® erstmals fahrerlos ohne Operator/-in, nur überwacht von einem Supervisor in der Leitzentrale. 16 freiwillige Testpersonen nahmen an dem wissenschaftlichen Experiment von Salzburg Research teil.

Ein neues Ludwig Boltzmann Institut für Salzburg

Mit Oktober 2019 nimmt in Salzburg ein neues Ludwig Boltzmann Institut (LBI) für Digital Health seine Tätigkeit auf. Ein Bereich, der in den nächsten sieben Jahren erforscht wird.

Ähnliche Beiträge

Mit künstlicher Intelligenz will ITS-Masterstudent Georg Schäfer Sortieranlagen effizienter machen. Anhand eines »Digitalen Zwillings« entwickelt er Methoden des Machine Learning weiter. (Foto: FH Salzburg)
Die lernende Fabrik

Den Sortiervorgang einer Industrieanlage intelligent zu machen war das Ziel von Masterstudenten und Junior Researcher Georg Schäfer. Mit Methoden des Machine Learning will der gebürtige Salzburger die Industrie revolutionieren.

Digitale Kommunikation und Kollaboration für dezentrale Teams

Digitale Kommunikationstools helfen dezentralen Teams bei der Zusammenarbeit. Das KMU 4.0-Webinar „Digitale Kommunikation und Kollaboration für dezentrale Teams“ informierte darüber, welche Tools es gibt und wie man das richtige für sein Team auswählt.

Wenn Entkommen zum Spaßfaktor wird

Rätsel lösen, Dinge kombinieren, im Team zusammenarbeiten und das möglichst schnell: Das Halleiner Unternehmen Polycular hat einen virtuellen Escape Room entwickelt.