ITG – Innovationsservice für Salzburg

Satellitenbild Kutupalong Flüchtlingscamp
Neues Christian Doppler Labor in Salzburg hilft Ärzte ohne Grenzen

Das neue CD-Labor am Fachbereich Geoinformatik – Z_GIS der Paris Lodron Universität Salzburg kooperiert mit den Ärzte ohne Grenzen. Satellitenbilder und andere Daten aus der Erdbeobachtungen unterstützen die NGO bei der Einschätzung von Krisenherden und der Planung von Hilfseinsätzen.

Das Potenzial ihrer Stammdaten erkennen und visualisieren

Stammdaten sind in Unternehmen ein immer wieder unterschätztes Gut. Sie sind in jedem Unternehmen zu finden, zum Beispiel in Form von Kund/innendaten oder als Produktdaten. Ein gutes Stammdatenmanagement beschränkt sich nicht nur auf eine Software, sondern beinhaltet noch viel mehr.

Alles im Blick mit den Sensoren in UNTHA-Maschinen

Digitalisierung passiert auf alle Fälle, ob mit oder ohne uns – so lautet ein Motto, das sich die Firma UNTHA zu Herzen genommen hat. Der Produzent von Zerkleinerungsmaschinen ist durch seine Digitalisierungsprojekte Innovationsführer in seiner Branche.

Digital Elektronik: Problemlösung als USP

Der Mechatroniker Digital Elektronik stellt Sondermaschinen her und bedient viele Branchen. Von der Lichttechnik, Mechatronik, Sensorik und Internet of things – Digital Elektronik beherrscht alle Bereiche und ist in der digitalen Welt zuhause.

Digitale Kommunikation und Kollaboration für dezentrale Teams

Digitale Kommunikationstools helfen dezentralen Teams bei der Zusammenarbeit. Das KMU 4.0-Webinar „Digitale Kommunikation und Kollaboration für dezentrale Teams“ informierte darüber, welche Tools es gibt und wie man das richtige für sein Team auswählt.

Datenstrategien – was mache ich mit und aus meinen Daten?

Wie können Datenstrategie KMU dabei helfen, Daten in Wertschöpfung für ihr Unternehmen zu verwandeln. Das KMU 4.0 Webinar „Datenstrategien – was mache ich mit und aus meinen Daten?“ klärte darüber auf und zeigte den Weg zur eigenen Datenstrategie auf.

Auf digitalem Weg zum individuellen Messer

Beim Messermacher Richard Kappeller können Kund/innen im Online-Konfigurator auf seiner Webseite ihr Wunschmesser selber zusammenstellen. Doch das ist nicht das Einzige, was den Messermacher so innovativ macht. Von der Bestellung bis zum Vorfräsen der Messer wird in Zukunft alles digital ablaufen.

SW Automatisierung: Digital verdrahtet

Das Gollinger Unternehmen SW Automatisierung stellt Schaltschränke für Sondermaschinen her. Mit dem digitalen Zwilling, der Drahtkonfektioniermaschine und der Verdrahtungs-App hat SW Automatisierung seine Prozesse zum Schaltschrankbau voll automatisiert.

Mit „Angel“ sicherer arbeiten

Um Elektrounfälle zu vermeiden, hat ADRESYS das smarte Schutzsystem „Angel“ entwickelt. Das System erkennt, wenn ein Stromfluss durch den Körper geht und ein Spannungsabfall zwischen den Oberarmen besteht. Im Notfall wird der Stromfluss unterbrochen und ein Notruf abgesetzt.

Kontaktlos Bargeld abheben dank der Salzburger Banken Software (SBS)

Über die Hälfte der Geldautomaten in Österreich und Deutschland werden bereits mit der Software von SBS betrieben. Diese ermöglicht die kontaktlose Bargeldabhebung. Im Interview hat uns Geschäftsführer Wolfgang Braunwieser erklärt, welche Technik hinter der Software steht.

Das Ticketing von heute ist digital

mtms Solutions aus Eugendorf zeigt, wie zeitgemäßes Ticketing und Akkreditierungsmanagement heute funktioniert. Wo man früher noch Hand anlegen musste und dabei viel Müll produziert hat, steht heute „mobile first“ an der Tagesordnung. Der Schlüssel dafür ist die Digitalisierung.

Flexibles System zur Geschäftsressourcenplanung

Der Salzburger Entwickler für Business Software Ramsauer & Stürmer will mit Unterstützung einer Förderung seine ERP Suite grundlegend neu konzipieren.

Die neue Art zu lernen

Wir verbringen viel Zeit damit, von A nach B zu kommen. Zeit, die oft ungenutzt verstreicht. Im Alltag von Studierenden ist jede Lernminute mehr Gold wert! Das weiß auch Sophie Bolzer, Gründerin des Salzburger Startups Audvice. Mit ihrer App lernt man praktisch im Vorbeigehen.

Schon müde? Digital Motion erforscht Emotion bei der Bewegung

Digitale Sportgadgets sind im Alltag von Hobbysportlerinnen und -sportlern angekommen. Unter der Leitung der Salzburg Research Forschungsgesellschaft soll die emotionale Komponente des Sports erforscht werden, um mehr über das Nutzerverhalten von Laien zu erfahren.

Digitalisierung: Wo steht der Mittelstand?

Das Bewusstsein für das Thema Digitalisierung ist unter KMU zwar gestiegen, viele Unternehmen schätzen sich selbst aber noch nicht als reif genug dafür ein. Auf der Salzburger Innovationstagung am 21.11.2019 erfahren KMU, wie sie die digitale Transformation für sich nutzen und umsetzen können.

Data Science – Studierende im Speed Dating mit Unternehmen

Er lebt in einer komplexen Welt voller logischer Zusammenhänge. Christian Borgelt ist Professor für Data Science an der Universität Salzburg. Im Interview haben wir mit ihm über Deep Learning, Data Science und problemorientiertes Arbeiten gesprochen.

sproof – Die neue Art, digitale Dokumente auszustellen

Dezentral, offen und transparent: Das Salzburger Startup sproof ist der starke Partner für die überprüfbare Authentifizierung von vertrauenswürdigen Dokumenten und wurde von Forschern für die Wirtschaft entwickelt.

Wenn Entkommen zum Spaßfaktor wird

Rätsel lösen, Dinge kombinieren, im Team zusammenarbeiten und das möglichst schnell: Das Halleiner Unternehmen Polycular hat einen virtuellen Escape Room entwickelt.

Cybersecurity für Unternehmen

Cyberangriffe sind vor allem für KMU eine ernsthafte Bedrohung, denn häufig fehlt es an den nötigen Sicherheitsvorkehrungen. Dadurch entstehende Betriebsausfälle wie Produktions- oder Kommunikationsstopps können erhebliche finanzielle Schäden zufügen.

Sag mir, wer du bist, und ich sag dir, wie du isst

Ein Leben ohne Heißhungerattacken? Ohne Schokolade an stressigen Arbeitstagen oder Chips beim Fernsehen? Ob aus Langeweile oder unter Druck – viele essen mitunter aus psychologischen Gründen und nicht, weil sie gerade Hunger haben.

Digital Readiness Check
Digital Readiness Check: Wie digital ist Ihr Unternehmen?

Wie weit ist Ihr Unternehmen im Vergleich zu anderen, ähnlichen Unternehmen digitalisiert? Finden Sie es in weniger als zehn Minuten heraus – mit dem Digital Readiness Check!

Ähnliche Beiträge

Mit künstlicher Intelligenz will ITS-Masterstudent Georg Schäfer Sortieranlagen effizienter machen. Anhand eines »Digitalen Zwillings« entwickelt er Methoden des Machine Learning weiter. (Foto: FH Salzburg)
Die lernende Fabrik

Den Sortiervorgang einer Industrieanlage intelligent zu machen war das Ziel von Masterstudenten und Junior Researcher Georg Schäfer. Mit Methoden des Machine Learning will der gebürtige Salzburger die Industrie revolutionieren.

Data Science durchdringt alle Bereiche des täglichen Lebens. (©Fotolia/bagotaj)
Data Science durchdringt alle Bereiche

Die fortschreitende Digitalisierung führt zur Produktion von mehreren Milliarden Terabyte und das Wachstum ist exponentiell. Die Datensammlung durchdringt alle Bereiche unseres Lebens. Dabei bietet Data Science nicht nur für Business-Zwecke spannende Möglichkeiten.