Digitale Geschäftsmodelle

An erster Stelle zum Schritt hin zur Digitalisierung sollten Überlegungen stehen, wie Abläufe und Geschäftsmodelle geändert oder aufgebaut werden können. Mittels Technik können diese in einem zweiten Schritt umgesetzt werden. Änderungen hin zu Individualisierung und Nachvollziehbarkeit von Produkten, intelligente Automatisierung, Digitalisierung von Produkten (wie beispielsweise Bücher oder Streamingdienste) und viele mehr können eine komplette Umstellung des Geschäftsmodells bewirken.
Als Forschungspartner in diesem Bereich bieten sich gleich mehrere Salzburger Einrichtungen an:

Titelfoto: AdobeStock, scharfsinn86

Ähnliche Beiträge

Digitalisierung: Wo steht der Mittelstand?

Das Bewusstsein für das Thema Digitalisierung ist unter KMU zwar gestiegen, viele Unternehmen schätzen sich selbst aber noch nicht als reif genug dafür ein. Auf der Salzburger Innovationstagung am 21.11.2019 erfahren KMU, wie sie die digitale Transformation für sich nutzen und umsetzen können.

SW Automatisierung: Digital verdrahtet

Das Gollinger Unternehmen SW Automatisierung stellt Schaltschränke für Sondermaschinen her. Mit dem digitalen Zwilling, der Drahtkonfektioniermaschine und der Verdrahtungs-App hat SW Automatisierung seine Prozesse zum Schaltschrankbau voll automatisiert.

Forschung und Wirtschaft wachsen zusammen – Der DIH West

Im Digital Innovation Hub West unterstützen Hochschulen, Interessensvertretungen und Unternehmen aus Salzburg, Tirol und Vorarlberg KMU aus Westösterreich beim digitalen Wandel. Das Angebot reicht von Bildungsangeboten, Coachings bis hin zu gemeinsamen Arbeitsgruppen.