DigiTales

Bergspezl expandiert in die Online-Welt

Große Onlinehändler machen das Leben des stationären Handels schwer. Um sich am umkämpften Markt zu behaupten, müssen sie ebenfalls online präsent sein. Aus diesem Grund hat Bergsporthändler Bergspezl nicht nur einen Onlineshop gelauncht, sondern die gesamten Verkaufsprozesse digitalisiert.

Neue Forschungsinfrastruktur: 5G Exploration Space Salzburg

Die 5. Generation des Mobilfunks (5G) ist eine vielversprechende Technologie. Doch wie wird der Mehrwert der neuen Technologie nutzbar? Und werden die versprochenen Eigenschaften überhaupt erreicht? In Salzburg wird nun eine anbieterunabhängige 5G-Forschungsinfrastruktur geschaffen.

Security von Anfang an mitdenken

6 von 10 Unternehmen wurden letztes Jahr Opfer eines Cyberangriffs. Drei Salzburger IT-Experten erklären, warum Security auch bei Produktionsanlagen immer wichtiger wird und was hinter den meisten Cyberangriffen steckt.

Salzburger Innovationsgeist: Karl Wagner

Karl Wagner ist Geschäftsführer der CUBES GmbH, einer innovativen Produktionsfirma von Formen für Bauteile von Flugzeugen und Autos. Im Interview erklärt Karl Wagner, was es für Innovation braucht, wie wichtig das Arbeitsumfeld dafür ist und welche Rolle Förderungen bei Innovation spielen.

CrossChargePoint: Multifunktionale E-Ladesäulen mit Mehrwert

Ladesäulen für E-Fahrzeuge sind mittlerweile weit verbreitet. Doch die zukünftige Ladeinfrastruktur könnte viel größeren Nutzen stiften als das bloße Laden von E-Autos. Das neue Forschungsprojekt „CrossChargePoint“ untersucht Möglichkeiten mit Mehrwert.

Handwerk 4.0 in Tamsweg

Den Stillstand in der Corona-Pandemie hat die Firma Steinwender Haustechnik genutzt, um digital aufzurüsten: digitale Lagerbestände und Baustellendokumentation macht die Arbeit leichter und effizienter. Für das Projekt erhielt das Tamsweger Unternehmen eine Förderung vom Land Salzburg.

Produktion 4.0 in Bischofshofen

Automatisierung, Produktion 4.0, E-Learning: Das sind die Digitalisierungsprozesse, die Viper Tubes Systems letztes Jahr gestartet hat. Möglich gemacht hat das die Förderung DigiInvest, die Digitalisierungsförderung des Landes Salzburg.

Die Zahnbürste kommt aus Adnet

Die Firma M+C Schiffer produziert jährlich 35 Millionen Handzahnbürsten und 50 Millionen Spritzgussteile für Bürstenaufsteckköpfe der Elektrozahnbürsten aller namhaften Marken. Aktuell hat das Unternehmen einen Schritt in die Digitalisierung mit einem Projekt in Richtung Kreislaufwirtschaft gesetzt.

Besser Lernen mit Hilfe von Körpergesten

Wird das Lernen simultan mit Bewegungen kombiniert, steigt nachweislich der Lernerfolg. Salzburg Research entwickelte eine Methode, um die korrekte Durchführung von Gesten-unterstütztem Lernen automatisiert und ohne Spezialhardware zu prüfen.

Lorrygram – Transportainment made in Salzburg

Lorrygram sind in LKW-Seitenwände von Wingliner integrierte Ultra-HD-Displays, die individuell und ortsspezifisch bespielt werden können. Anwendungen dafür reichen von Werbung, Staumeldungen bis hin zu Katastropheneinsätze.

Mit digitaler Hilfe zu besserem Schlaf

Digitale Hilfe für Menschen mit Schlafproblemen: Ein virtuelles Schlaflabor wird eine digitale Schlafanalyse so-wie Coaching für die Optimierung von Schlafhygiene und die Schlafplatzgestaltung bieten.

Building Information Modelling: Die neue Sprache am Bau

Mit Building Information Modelling lässt sich der Lebenszyklus eines Gebäudes (von der Planung bis zu allen Bauphasen und sogar bis zur Gebäudeverwaltung) digital abbilden. Im ITG-Forum auf der AGIT 2021 diskutierten Expert:innen, welche Anwendungen BIM am Bau und in der Immowirtschaft ermöglicht.

Innovative und klimagerechte Mobilität auf zwei Rädern

Im Rahmen des Leuchtturmprojekts EMotion entwickelt ein hochkarätiges Konsortium ein kostengünstiges, energieeffizientes und komfortables Elektrozweirad. Ein Prototyp ist in Arbeit, Ergebnisse einer internationalen Studie zu Bedürfnissen und Akzeptanz liegen vor.

Salzburger Innovationsgeist: Christian Neureiter

Christian Neureiter ist Leiter des neuen Josef Ressel Zentrums an der FH Salzburg, in dem an „Dependable System-of-Systems Engineering“ geforscht wird. Im Interview erklärt er, worum dabei nicht die Technik, sondern der Mensch im Mittelpunkt steht.

Cyberkriminalität: Auf Nummer sicher gehen

Laut einer Studie von KPMG waren im Jahr 2020 sechs von zehn österreichischen Unternehmen Opfer von Cyberangriffen. Cybersecurity-Experte Walter Unger spricht über die größten Gefahren, den Faktor Mensch und Cybersecurity in der Corona-Krise.