Multimedia Technologie

CrossChargePoint: Multifunktionale E-Ladesäulen mit Mehrwert

Ladesäulen für E-Fahrzeuge sind mittlerweile weit verbreitet. Doch die zukünftige Ladeinfrastruktur könnte viel größeren Nutzen stiften als das bloße Laden von E-Autos. Das neue Forschungsprojekt „CrossChargePoint“ untersucht Möglichkeiten mit Mehrwert.

Besser Lernen mit Hilfe von Körpergesten

Wird das Lernen simultan mit Bewegungen kombiniert, steigt nachweislich der Lernerfolg. Salzburg Research entwickelte eine Methode, um die korrekte Durchführung von Gesten-unterstütztem Lernen automatisiert und ohne Spezialhardware zu prüfen.

Mit digitaler Hilfe zu besserem Schlaf

Digitale Hilfe für Menschen mit Schlafproblemen: Ein virtuelles Schlaflabor wird eine digitale Schlafanalyse so-wie Coaching für die Optimierung von Schlafhygiene und die Schlafplatzgestaltung bieten.

Das Ticketing von heute ist digital

mtms Solutions aus Eugendorf zeigt, wie zeitgemäßes Ticketing und Akkreditierungsmanagement heute funktioniert. Wo man früher noch Hand anlegen musste und dabei viel Müll produziert hat, steht heute „mobile first“ an der Tagesordnung. Der Schlüssel dafür ist die Digitalisierung.

Wie die Lehre an der PMU mit XR zum Erlebnis wird

Organe aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, den Verlauf von Nerven- oder Lymphbahnen erkennen und den Schnitt für eine Operation setzen – und das ganz ohne Patient/in. Das geht mit dem XR-Student der PMU.

Die Stadtmacherei Salzburg App
Stadtmacherei Salzburg: Neue App für urbane Nachhaltigkeit in Salzburg

Nachhaltigkeit ist einfach in den Alltag integrierbar. Die „Stadtmacherei Salzburg“ hilft dabei: Die kostenlose, wissenschaftlich fundierte App zeigt die Vielfalt an Möglichkeiten, Tag für Tag nachhaltig zu handeln.

Die neue Art zu lernen

Wir verbringen viel Zeit damit, von A nach B zu kommen. Zeit, die oft ungenutzt verstreicht. Im Alltag von Studierenden ist jede Lernminute mehr Gold wert! Das weiß auch Sophie Bolzer, Gründerin des Salzburger Startups Audvice. Mit ihrer App lernt man praktisch im Vorbeigehen.

Wenn Entkommen zum Spaßfaktor wird

Rätsel lösen, Dinge kombinieren, im Team zusammenarbeiten und das möglichst schnell: Das Halleiner Unternehmen Polycular hat einen virtuellen Escape Room entwickelt.

VR-Atemcoach: Die heilende Kraft der Wasserfälle

Den Krimmler Wasserfällen wurden heilende Wirkung auf Allergie- und Asthmaerkrankungen nachgewiesen. In einem aktuellen Projekt wird nun untersucht, ob diese Wirkung auch in der virtuellen Realität erzielt werden kann.

Venen-Erkennung statt PIN-Code

Was macht uns einzigartig? Muttermale? Die Nasenspitze? Neben den offensichtlichen Merkmalen, gibt es auch die, die unter der Haut verborgen liegen. Unsere Venen zum Beispiel.

Ähnliche Beiträge

Alles im Blick mit den Sensoren in UNTHA-Maschinen

Digitalisierung passiert auf alle Fälle, ob mit oder ohne uns – so lautet ein Motto, das sich die Firma UNTHA zu Herzen genommen hat. Der Produzent von Zerkleinerungsmaschinen ist durch seine Digitalisierungsprojekte Innovationsführer in seiner Branche.

Fit mit ILSE: Technisch unterstütztes Bewegungsprogramm für die Generation 55+
Fit mit ILSE bis ins Alter

Mit „ILSE“, einem technisch unterstützten Bewegungsprogramm, wird richtiges Bewegen einfach. Denn wer sich bis ins hohe Alter regelmäßig bewegt, bleibt mobil und kann Stürzen sowie manchen Erkrankungen vorbeugen.

Salzburger Innovationsgeist: Christian Neureiter

Christian Neureiter ist Leiter des neuen Josef Ressel Zentrums an der FH Salzburg, in dem an „Dependable System-of-Systems Engineering“ geforscht wird. Im Interview erklärt er, worum dabei nicht die Technik, sondern der Mensch im Mittelpunkt steht.